Mirror of Discovery Banner.jpg

B'Alea

Aus Star Trek Online Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
KlingonB'Alea
B'Alea.png
NSC-Rang:
Critter Rank 3 icon.png
Ort(e):
Erste Stadt
Rasse:
Klingone
Beruf(e):
Informationsgeber
Barde
Missionskontakt

Barde B'Alea ist eine weibliche Klingonin die sich auf Qo'noS in der Nähe der Großen Halle in Erste Stadt befindet. B'Alea bietet Informationen und klingonische Geschichte. Weitere Informationen werden von ihrem Vater Tiran (gegenüber) zur Verfügung gestellt.

Beteiligte Missionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andere Vorkommnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Großen Häuser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Großen Häuser und ihre Spielchen prägen unser Reich. Die meisten großen Häuser stammen von Adligen ab, einige stammen sogar vom großen Kahless selbst ab.

Als aus Blut und Klingen geschmiedete Allianzen bestimmen Sie die politische Lage auf Qo'noS. Die mächtigsten Häuser haben ihre eigenen Flotten, und ohne ihre Unterstützung würde die Regierung zusammenbrechen.

Das Haus des Duras[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eines der ältesten un mächtigsten Häuser von Qo'noS ist das Haus von Duras. Seine Allianzen sind Hunderte Jahre alt. Es wird behauptet, dass sogar Kahless dem Haus gehuldigt hätte.

Im vergangenen Jahrhundert hatte das Haus eine schwere Zeit. Die Entehrung von Lursa und B'Ethor hat beinahe einen zu einem Zusammenbruch geführt. Am Ende hat nur Luras Sohn Ja'rod überlebt. Er wurde vom Haus des Torg bis zum Erreichen des Alters zum Aufstieg aufgenommen.

Ja'rod brennt darauf, die Ehre und den Ruhm seines Hauses wiederherzustellen. Er ist ehrgeizig, aber vielleicht sehr Weise. Sein Krieg mit dem Haus des Martok kostet ihn viel.

Das könnte das Ende für das Haus des Duras bedeuten... oder ein Beginn einer neuen Blütezeit.

Das Haus des Martok[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martok wurde nicht in eine adlige Familie hineingeboren, aber mit Geschick und Ehre ist er zu Größe aufgestiegen. Nichts konnte ihn aufhalten, nicht einmal, dass er zeitweise durch einen Formwandler ersetzt wurde.

Als Martok von J'mpok erschlagen wurde... ich schwöre, das war ein trauriger Tag für das Reich. Wir Barden sehen die Geschichte. In Martok haben wir Großes gehsene. Der Weg, auf dem er uns hätte führen können ... Na ja über vergossenen Bluwein sollte man keine Tänen vergießen, oder?

Das Haus von Martok wird jetzt von seinem Sohn Drex angeführt. Der alte General Worf ist sein Gin'tak.

Das Haus steht für das neue Blut im Reich - für diejenigen, die von den Traditionen nehmen, was gut ist, aber für alle im Reich eine glorreiche Zukunft gestalten wolen!

Seltsam, dass die Zukunft mit einem Krieg beginnt.

Drex gat Rache geschworen, als sein Vater von J'mpok ermordert wurde.

Ohne die Unterstützung des Hauses des Duras stünde J'mpok heute nicht da, wo er steht. Deshalb ist der Konflikt zu eiern Fehd zwischen dem Haus des Martok und dem Haus des Duras ausgeartet. Der Sieger wird das Reich kontrollieren.

Kanzler J'mpok[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J'mpok regiert mit eiserner Faust. Wer sich ihm entgegenstellt, tut dass auf eigene Gefahr. Als Politiker hat er viel Erfahrung, und zusammen mit Botschafter B'Vat kann er den Rat bei fast jeder Debatte auf seine Seite ziehen. Und als Krieger erst: niemand soll so geschickt im Umgang mit dem Bat'leth sein wie er.

Aber wie Kahless uns lehrt, können selbst die Größten fallen.

J'mpok eigenes Haus war klein und schwach. Es besaß kaum Land und hatte nur wenige Verbündete. Seine Allianz mit dem Haus von Duras war zentral für seinen Aufstieg zur Macht.

Sollte Duras fallen, könnte J'mpok ihm bald folgen.

General Worf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Worf war einmal ein Offizier der Föderation - wussten Sie das?

Er diente der Föderation viele Jahre und wurde sogar zu ihrem Botschafter im Klingonischen Reich.

Aber er und Martok waren gute Freunde, und Worf seinem Haus eng verbunden. Martok stieg auf, und Worf mit ihm.

Worf wählte seinen Weg zwischen dem Reich und der Föderation weise, bis der Verrat des qa'meH quv - der Undine - aufflog. Die Undine läste den Streit zwischen uns und den Gorn aus. Das Reich maschierte in der Heimatwelt der Gorn ein, um diese Formwandler zu vertreiben, und Worf flehte die Föderation an, uns zu begleiten.

Ihre Politiker lehnten ab und verurteilten uns für unsere Verteidigung des Alpha-Quadranten. Es war das Ende der Allianz.

Worf wusste, dass die Bekämpfung des qa'meH quv der einzige ehrliche Weg war. Er brach seine Beziehungen zur Föderation ab. Jetzt hat er nur noch hier ein Zuhause.

Schwert des Kahless[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinweis: Diesen Text zu lesen ist Teil einer Aufgabe in der Mission KDF “Schicksal”.

Sie müssen meinen Vater, Tiran fragen, wenn Sie mehr über das Schwert selbst wissen wollen, aber ich kann ihnen etwas über die Fek'Ihri sagen.
Das sind wiederliche Kreaturen ohne Ehre, die aus den tiefsten Tiefen von Gret'hor selbst heraus kriechen, um die Befehle des schrecklichen Molor auszuführen.
Nehmen Sie sich in acht vor den Fek'Ihri, (Rang des Spielers).. diejengen, die durch ihre Hand sterben, riskieren Ihre Seelen.
Molor war ein Tyrann, der Qp'noS zu der Zeit von Kahless dem Unvergesslichen regierte. Er war so stark, dass es niemand mit ihm aufnehmen konnte.
Kahless verbündete sich mit seiner wahren Liebe, der Lady Lukara, um die Stad Qum-Chee gegen die Soldaten des Molors zu verteidigen. Die Krieger von Qam-Chee fürchteten sich vor den Fek'Ihri und flohen und ließen damit Kahless und Lukara mit 500 Fek'Ihri allein.
Kahless und Lukara kämpften einen Tag und eine Nacht und einen erneuten Tag lang. Der Boden der Großen Halle von Quam-Chee war bedeckt von einem Meer aus schwarzem Blut und giftigem Wundsekret. Als die Sonne am zweiten Tag unterging, standen nur noch Kahless und Lukara aufrecht. Sie hatten die Horde besiegt und die Stadt gerettet.
Kahless wusste, dass er eine mächtige Waffe brauchen würde, um Molor zu besiegen, also überließ er den Schutz von Qam-Chee seiner Liebsten und ging in die Berge. Dort schmiedete er das erste Bat'leth. Mit diesem mächtigen Schwert erschlug er Molot und verbannte dessen Geist nach Gre'thor.
Molor tobt und schreit in seinem Gefängnis. Er schmiedete Pläne für den Tag, an dem er das Reich wieder regieren wird. Jetzt hat er seine Fek'Ihri nach Qu'noS zurückgesandt. um Chaos und Tod zu verbreiten. Sie sind die Boten von Molors Rückkehr.
Wenn Molor das Reich wieder übernimmt, wird er für tausend Jahre regieren. Und was von den Klingonen übrig bleibt, sind Staub und Knochen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barde Tiran, der Vater von B'Alea.



a · d · b
Klingonisches Reich
Faction KDF.png
Details Klingonisches ReichKlingonen • Gorn • Orioner • Nausikaaner • Letheaner • Ferasaner • Großes HausQo'noSKlingonenakademie • Rura Penthe • Boreth • Ganalda Station
Bodentruppen Kriegstarg • Bekk • Krieger • Offizier • Munitionsoffizier • Targ-Züchter • Schwertmeister • Dahar Meister
Raumschiffe To'Duj Jäger • Bird-of-Prey (Original Zeitlinie) • Bird-of-Prey (Kelvin Zeitlinie) • Raptor Eskorte • Klingonischer Schlachtkreuzer • Negh'Var Kriegsschiff • Vo'Quv Dreadnought • Bortasqu' Dreadnought Schlachtkreuzer
NPCs B'vat • Galera • J'mpok • Jurlek • K'Gan • K'men • K'Valk • Kagran • Kahless • Koren • Nin'Yan • Alexander Rozhenko • Sirella • Temek • Torg • Worf
NPC Raumschiffe I.K.S. Batlh • I.K.S. Bortasqu' • I.K.S. Chot • I.K.S. Kal'Ruq • I.K.S. Kang • I.K.V. Quv • I.K.S. Seg'pa • I.K.S. Targ • I.K.S. Worvig