Mirror of Discovery Banner.jpg

Inhalte der Bücher/Der Weg bis 2409 Buch 16

Aus Star Trek Online Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Weg bis 2409: Buch 16[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapitel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapitel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Bekanntgabe, dass die Sternenflotte eine Tarnvorrichtung testete, erreichten die Spannungen zwischen der Föderation, den Romulanern und den Klingonen ihren Höhepunkt seit der Zerstörung der romulanischen Heimatwelt im Jahr 2387. Nach einer umfassenden Befragung wurden sechs Mitglieder der Sicherheit der Sternenflotte vor ein Militärgericht gestellt.

Der Präsident der Föderation, Aennik Okeg, benötigte drei Monate, um die Romulaner und die Klingonen zu überzeugen, Repräsentanten zu einem Gipfel zu entsenden, um die Lage zu besprechen. Als das Meeting endlich begann, machte Okeg die Position der Föderation deutlich. Er entschuldigte sich für die Experimente in der Tarnungstechnologie und sagte, dass er eine Durchführungsverordnung unterschrieben hätte, der zufolge jewede Forschung und Erstellung im Bereich der Tarnungstechnologie durch die Föderation untersagt würde.

"Die engstirnige rechtliche Auffassung war möglicherweise daran schuld, dass das Abkommen von Algeron mit der Zerstörung von Romulus endete", sagte Okeg. "Das Romulanische Sternenimperium, das wir kannten, existiert nicht mehr und Sie sind eine neue Generation. Was sich nicht geändert hat, ist der Einsatz der Föderation für Frieden."

Kapitel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Positiver Neuheiten für die Sternenflotte war der erfolgreiche Abschluss des Disputs zu dem mobilen Emitter, der jetzt im Besitz der photonischen Lebensform ist, die unter dem Namen "Der Doktor" bekannt ist.

Er stimmte zu, eine Komission als Lieutanant Commander in der Sternenflotte zu akzeptieren und übernahm den Posten des leitenden medizienischen Offiziers in der Forschungseinrichtung auf Galor IV.

Da der mobile Emitter mit ihm nach Galor IV kommen würde, hätte das Ingineurkorps der Sternenflotte die Möglichkeit,

das Gerät zu studieren.

"Ich wollte der Sternenflotte niemals verwehren, mehr über den mobilen Emitter zu erfahren," sagte Der Doktor in einem Interview mit dem Nachrichtendienst der Förderation. "Ich respektiere die Sternenflotte wirklich und meine Verehrung gilt Admiral Janeway

und en feinen Männern und Frauen im Dienst. Ich brauchte es, das die Sternenflotte mich respektierte."

Kapitel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um 72858.97 Sternzeit feierten die Vulkanier den 225. Jahrestag der Fertigstellung der Arbeiten am Kloster auf P'Jem. Das ursprüngliche Kloster wurde mehr als 3.000 Jahre davor erbaut, wurde jedoch durch ein andorianisches orbitales Bombardement im Jahr 2151 zerstört.

Nach der Gründung der Vereinigten Föderation der Planeten im Jahr 2161 baute eine Koalition aus Andorianern, Vulkaniern und Menschen des Kloster wieder auf und verwendete dafür Handwerkzeuge und alte vulkanische Techniken.

Kapitel 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein seltsamer Vorfall wurde aus der klingonsichen Welt Rha'darus gemeldet. Während seines Landurlaubs von der I.K.S. Kang wurde Ja'rod, Sohn des Torg, von drei klingonischen Kriegern überfallen. Er konnte zwei von ihnen töten und brachte den dritten zurück zu seinem Schiff.

Ja'rod hatte erwartet, dass der Angriff von einem Feind des Haus des Duras ausging und war geschockt, als er erfuhr, dass seine Angreifer überhaupt keine Klingonen waren! Die Anwendung des Klingonischen Schmerzstocks brachte den Gefangenen dazu, sich zu verwandeln un seine Form mutierte von einem Klingonen zu der eines seltsamen dreibeinigen Aliens.

Unter dem Verhör durch Ja'rod und die Crewmitglieder der Kang offenbarte der Alien, dass er zu eine Spezies gehöhrte, die an ihrem Borg-Ursprungsort als Spezies 8472 bekannt sei. Der Alien bezeichnete sich selbst als Undine und gab an, dass seine Gruppe nicht nur speziell nach Rha'darus gesandt wurde, um Ja'rod zu fassen und ihn zu ersetzen, sondern dass dies nicht das erste Mal gewesen sei, dass die Undinen derartiges taten.

In jeder größeren politischen Instanz im Alpha- und Beta-Quadranten gäbe es Undinen-Infiltratoren.

Kapitel 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Themen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]